Neue Produkte bei Google

Google hat die browserbasierte Textverarbeitung Writely gekauft. Eine entsprechende Meldung erschien gestern Donnerstag auf dem Google Blog und verbreitet sich seitdem in Windeseile. Google eröffnet damit ein neues Feld im Konkurrenzkampf mit Microsoft. Denn auch in Redmond wird fleissig an einem webbasierten Officepaket gewerkelt, das auf den wenig phantasievollen Namen Office Live hört.

Etwas weniger Aufmerksamkeit erregt „CL2“, ein webbasierter Kalender, der in GMail integriert werden soll. Im Gegensatz zu Analytics und Google Pages steht die Beta-Version aber nur einer kleinen Gruppe von 200 Testern offen und diese können keine weiteren Benutzer einladen, so wie dies bei GMail vorgesehen war. Ergriff Google diese Massnahme um einen weiteren Ausfall des Dienstes zu verhindern, so wie dies wegen des starken Andranges bei Analytics und Pages geschah? Interessierte können sich trotzdem schon jetzt ein Bild davon machen, wie die Anwendung aussehen wird: Slashdot verweist auf eine Seite mit CL2 Screenshots.

Ein Gedanke zu „Neue Produkte bei Google

  1. Pingback: Dark Horizons » Google kauft Writely

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.