Zum neuen Jahr

Liebe Freunde

Heute Morgen ging ich nach draussen, weil ich sehen wollte wie es ist, wenn die Wintersonne über dem frisch gefallenen Schnee aufgeht. Es war bitterkalt, aber doch wunderschön, als die ersten Sonnenstrahlen das ganze Land in ein helles, glitzerndes Licht verwandelten. Und dann, dann wurde es so hell, dass die Grenze zwischen dem Horizont und dem Himmel nicht mehr zu sehen war. Mir war, als sei ich Zeuge eines grossen, einzigartigen Wunders.

Ich wünsche Euch viele solcher lichten Momente im neuen Jahr, aber auch Gesundheit, Glück und allzeit Freude. Und ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen im 2006.

Herzlich grüsst Euch
Benjamin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.