Geld und Geist bei der SWISS (II)

Volksmusiknet.ch hat meinen Bericht über den Alphorntransport bei der Fluggesellschaft SWISS aufgenommen und einige interessante Erläuterungen beigefügt:

«Wer nächstens mit einem Alphorn (oder auch mit einer grossen Bassgeige) unterwegs ist, soll nicht bei SWISS, sondern bei der Muttergesellschaft LUFTHANSA buchen. Lufthansa nimmt Alphörner und Bassgeigen bei Flügen aus der Schweiz gratis mit. Eine kleine Umfrage hat ergeben: folgende Fluggesellschaften sind bei Alphörnern und Bassgeigen ebenfalls grosszügig und lassen mit sich reden: Thai-Air (gratis mit der Auflage auf dem Flughafen von Bangkok ein kleines Ständchen zu geben), BA (verhandeln), AUA (gratis), American Airlines (gratis, jedoch nur im Frachtraum aus Sicherheitsgründen).»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.