Zwei Boten aus den 80er Jahren

Wo kommt eigentlich all der Staub her? War ich im Herbst nicht gründlich oder hat der sich wirklich in den Wintermonaten angesammelt? Egal, der Frühling steht vor der Tür und die Wohnung muss geputzt werden. Beim Aufräumen stiess ich auch auf eine Reisetasche, die seit Jahren unbenutzt in einer Ecke steht. In der Tasche befanden sich allerlei Dinge, die ich nicht mehr brauche, aber auch nicht wegwerfen wollte. Seit dem letzten Umzug vor sechs Jahren habe ich die Tasche nicht mehr angetastet.

ghettoblaster.jpg

«Sound System» von Mediator

Beim auspacken kamen einer meiner ersten Kasettenrecorder und mein erster CD-Player zum Vorschein. Beide sind rund 20 Jahre alt, seit 10 Jahren benutze ich sie nicht mehr, aber ein Test zeigte, dass beide noch funktionstüchtig sind. Und plötzlich war der Raum mit einer Atmosphäre aus dieser Zeit erfüllt: Musik von Pink Floyd und Barclay James Harvest, die ersten Computerspiele auf dem C64, das nächtelange Basteln im Keller, Ghost Busters und Back to the Future, Ronald Reagen, der eiserne Vorhang, die ersten Jahre im Beruf, und, und, und…

cdplayer.jpg

«Moving Sound» von Philips

Besonders auf den CD-Player war ich mächtig stolz, es war einer der ersten portablen im Handel und – ich erinnere mich noch genau – wie ich nach dem Kauf einen Plattenladen besuchte und zuerst an den Langspielplatten vorbei musste, um zu den CD’s zu kommen…

Doch genug davon, die Arbeit wartet und um in der Vergangenheit zu schwelgen bleibt noch genug Zeit. Ein Blick auf das Thermometer verrät, dass es nun doch wärmer wird. Dass mit dem Vollmond auch das Wetter ändert, scheint sich einmal mehr zu bewahrheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.