Google Analytics erleidet Fehlstart

Auf Slashdot und einigen weiteren Newstickern war es heute Morgen zu lesen: Google lanciert «Analytics», einen kostenlosen Dienst zur Analyse von Websites. Ganz neu ist das Projekt freilich nicht, Analytics wurde von der kalifornischen Firma Urchin entwickelt, welche im vergangenen März von Google aufgekauft worden ist.

Offensichtlich ist das Interesse an Analytics gross, denn kurz nach dem Start funktionierte vorerst gar nichts mehr. Kurz darauf war die Website wieder erreichbar, aber der «Tracker» lieferte keine Daten mehr und weigert sich bis zur Stunde beharrlich, neue Webseiten anzunehmen. Genauer: Analytics meldet nur einen Fehler, wenn eine Seite angemeldet wird, auf der das erforderliche JavaScript-Fragment eingebaut worden ist. In den Foren wird spekuliert, der Service sei wegen des grossen Andranges überlastet. Einen offiziellen Kommentar von Google gibt es zurzeit allerdings noch nicht.

Hoffen wir, dass Google die Probleme bald in den Griff bekommt, denn Analytics ist eine feine Sache.Ein Tipp noch zum Schluss: Die Nutzungsbedingungen vor dem Registrieren sorgfältig lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.