Frühlingssegen

Mit den hellen Liedern der Amseln im Baum, den sanften Strahlen der Frühjahressonne und dem ersten Tau auf den Gräsern erwacht in der Stille ein junger Frühlingstag. Er erwacht aus den dunklen Tagen der langen, verschneiten Winternächte, bringt neues Licht und Leben.

Möge das Licht des Frühlings Deinem Herzen Freude und Weite schenken, so wie die heiteren Stunden das Tages immer mehr werden. Möge in Dir die Hoffnung auf das Erwachen des Lebens keimen und blühen, so wie die ersten Frühlingsblumen auf dem Feld. Möge Dein Glaube an den Schöpfer dieses grossen Wunders aufgehen und leuchten, so wie das Sonnenlicht in der ersten Morgendämmerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.