Grundkurs Bibel – Neues Testament

Kirchschläger, Walter: Grundkurs Bibel – Neues Testament

Das neue Testament ist das heilige Buch der Christen. In 27 Büchern wird darin von Jesus Christus, von seinen Taten und von seinem Heilswerk berichtet, in dessen Zentrum das Osterereignis steht: Jesus wurde zum Tode verurteilt und gekreuzigt. Er starb und wurde beerdigt. Und am dritten Tag nach seinem Tod folgte die leibliche Auferstehung.
Ergänzt werden die vier Evangelien durch die Apostelgeschichte, durch Briefe und durch die Offenbarung des Johannes. All diese Bücher erzählen auf unterschiedliche Weise vom Christusereignis, von den Erlebnissen der Apostel, der ersten Missionare und durch Briefe von den ersten Problemen, aber auch von den Freuden der urchristlichen Gemeinden.

Für die Lektüre verlangt das neue Testament vom Leser kein theologisches oder historisches Wissen, so steht es im Vorwort der «Guten Nachricht Bibel: «Es braucht keine Vorkenntnisse, um mit der Bibel tun zu können, wozu sie wie jedes andere Buch auch geschrieben wurde: um sie zu lesen.» Trotzdem wird der Leser hin und wieder vor Schwierigkeiten gestellt, das hat seine Gründe in der Herkunft des NT. Es wurde vor rund 2000 Jahren in einem uns fremden Kulturkreis verfasst. Wenn wird uns vorstellen, dass bereits in einer 50 Jahre alten Zeitung nicht mehr alles sofort verständlich ist, so erstaunt es noch viel weniger, dass uns auch ein 2000 Jahre alter Text vor Schwierigkeiten stellen kann.

Welche Schwerpunkte sind in den einzelnen Evangelien gesetzt? Wer waren die Verfasser dieser Evangelien? Sie die Briefe des Paulus wirklich Briefe – und wer war eigentlich dieser Paulus? Wie müssen wir uns Pharisäer und Sadduzäer vorstellen? Auf diese und viele weitere Fragen gibt ein Bibelkurs von Walter Kirchschläger Antwort. In 32 kurzen Kapiteln wird spannend und leicht verständlich auf die zentralen Themen des neuen Testamentes eingegangen. Kirchschläger macht dabei keinen Bogen um schwierige Fragen. Im Gegenteil, er entfaltet sie vor dem Leser deutlich und in einer durchdachten Weise und weist auf die jeweilige Bedeutung im Gesamtzusammenhang des NT hin. So wird beispielsweise auf die Frage der «Inspiration» eingegangen: Gemäss Kirchschläger ist das NT das Werk von Gott und Mensch: «BIBEL – geschrieben von verschiedenen Menschen, vermittelt durch das Wirken des Geist Gottes»

Kirchschläger legt in seinem gelungenen Werk grossen Wert darauf, dass die Bibel gelesen wird. Am besten regelmässig. So lernt der Leser die gute Nachricht kennen, er wird vertraut mit dem Wort Gottes und tritt durch Lektüre und Gebet selbst in einen Dialog mit Gott. Bestärkt wird dieses Ziel des Kurses mit Aufgaben, Denkanregungen und Lesehinweisen am Ende jedes Kapitels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.