Nebel im Wasseramt

Nun hat er und also wieder, der Herbstnebel. Hier im äusseren Wasseramt kann er in den späten Herbstmonaten so dicht werden, dass das Gebäude auf der gegenüberliegenden Strasseseite nur noch schemenhaft zu erkennen ist. Und im November vermag die Sonne die immer dichter werdende Nebeldecke kaum mehr aufzulösen. Es ist die graue Jahreszeit, in der die Sonne oft während Wochen nicht zu sehen ist. Ein Erlebnis ist in diesen Tagen ein Ausflug auf die Juraberge. Auf dem Weissenstein kommt der sonnenhungrige auf seine Kosten und blickt über ein weites, weisses Nebelmeer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.