Von Feuerfüchsen und «Entdeckern»

Warum durch’s Fenster, wenn die Türe offen ist? Eine Anwenderin, die mit dem Internet Explorer von Microsoft ihre liebe Mühe hatte, stieg auf meinen Rat hin auf Firefox um. Dies ist ein freier Webbrowser, den alle kostenlos aus dem Internet herunterladen und benutzen können. Und siehe da: Plötzlich lässt sich die gewünschte Seite öffnen, ohne dass dabei gleich mehrere Werbe-«Popups» aufklappen. Zufrieden schreibt die frischgebackene Firefox-Benutzerin:


Ich habe soeben Firefox installiert und IE "hinausgeworfen" - habe ich sogar als totaler Laie fertiggebracht - und meine Links funktionieren auch wieder.
Vielen vielen Dank!

Wer Firefox auch ausprobieren und ein Erfolgserlebnis haben will: www.firefox-kommt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.